Artikel
0 Kommentare

Die Eisenbüchse

„Liebe Michelle, Du hast mich gebeten, dir eine kleine Referenz über meine Erfahrungen mit dir zu schreiben, was ich gelernt habe und wie der Ablauf war. Das tue ich natürlich gerne: Mir bleiben sicherlich die vielen lustigen Momente. Wir haben oft gelacht. Und bei all dem Lachen hast du es geschafft, mich an Themen heranzuführen, die mich beschäftigten und beschäftigen. Ich weiss noch, wie verstockt ich an unseren Sitzungen jeweils angefangen habe und wie gelöst ich oft von unseren Treffen wegging. Zwischendurch waren Lachen und Weinen. Dabei habe ich deine aktive Rolle, dein psychologisches Gespür und deine Fähigkeit, auf die unterschiedlichsten Situation einzugehen, immer sehr geschätzt.
Nun, was habe ich gelernt? Zu atmen. Pausen einzulegen. Dann zu reagieren. Dass diese Reihenfolge grundsätzlich einleuchtet, brauche ich hier nicht auszuführen. Nur musste ich es mir immer wieder vergegenwärtigen … und noch immer tappe ich in alte Muster.
Und wie der Ablauf war? Na ja, vielleicht liegt es an meinen lückenhaften Französischkenntnissen oder an deiner sturen Weigerung, deutsch zu lernen, wenn ich die Frage allenfalls nicht ganz verstanden habe. Der typische Ablauf einer Sitzung war: Hallo sagen und gleich ausziehen, was erfreulich effizient war. Effizient kamst du auch immer zur Sache, sei es bei deinen Einstiegsfragen mit Seitenblicken auf meine unbefleckten Füsse und knackenden Zehen, sei es beim gnadenlosen Zufügen von Pein. Gemartert hast du mich! Auch das soll gesagt sein. Gegen Ende immer Auflösung (psychisch und physisch), dann Ruhephase, anziehen, Tschüss. Liebe Michelle, ich danke dir für viele spannende Erkenntnisse!“ Die Eisenbüchse

Artikel

Open Day of all Grinberg Method Centers in Switzerland

The 26th of April at 19:00: Lecture about Learning to be well through the Grinberg Method (Dennlerstrasse 24 near the Letzigrund). Theme: an approach and tools learnt through the body that allow you to have the impact that you wish on your life. This includes the realisation of your goals and a general improvement of your health and well-being.

The 27th April 2012 from 11:00 to 19:00: taster sessions (in our Praxis in the Schaffhauserplatz). These sessions allow you to let go of tension and effort in the body, creating more freedom of movement, an increase in energy and improved concentration.
From 19:00 to 20:00: Apero.
Show up!!

flyer

Artikel

Gain more presence

Very often we try to understand what we are experiencing only through the mind. That way we create a kind of distance with our body. Indeed, we do feel and experience because of our whole body: the sensations on the skin (cold, hot, sweating, dry), the tension on our muscles, the way we hold our belly. All these are reactions to what happens around us (people we meet, tasks we need to accomplish, information to understand) but also to what happens inside us (memories, believes, point of views).

When we detach from our experience as a whole, we reduce our ability to cope with what is happening around us.

This seminar is an introduction to the body work with the Grinberg Method and it aims to present how we teach people to be more aware of their body. This gained awareness allows a higher presence in the reality, which opens more possibilities of choices.

You will also experience some simple exercises to increase your body presence.

According with the time, you will also receive a 20 min seated session on shoulder, neck and arms.

The Monday 12th of March to 9h to 12h / Tuesday 13th of March to 15h to 18h

Frei Raum Aarau – Rain 65 – 5000 Aarau / Seminarkosten CHF 50.-